Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sitzung – Ausschuss für Kultur, Sport und Vereine der Stadtvertretung der Stadt Crivitz

11. Januar @ 19:00 - 20:30

Sitzung – Ausschuss für Kultur, Sport und Vereine der Stadtvertretung der Stadt Crivitz

Video-Sitzung:  Hier der Link zur Tagesoprdnung

Zugangslink:

Bürger/Gast:

https://app.bbbserver.de/de/de/join-personal/nfgHGr1_M6lBOahKPMJb_-lJOFZOyTsgkQl5cgdiypcDSvVp91hyXiNUKZJ_PTZrZWJxME1DYUNhc3BTY3EvV2N3dStzdWUvdVdWZ3N1UDR1bnVSNTRtQThVWitqNU1BUW1WbEZnNG1FUWJuUzJxd1Y2THRicUtrWHdiVW9hWjk0bWZJRlE9PQ

Telefoneinwahl:

1)         Telefonnummer wählen: 02195 / 9449 964

2)          PIN auf Anfrage eingeben: 731 913 399

Zur Anforderung des Zugangslinks können Sie gern eine Mail an: sandra.kuehl@amt-crivitz.de bzw. anita.ohl@amt-crivitz.de senden. Dann erhalten Sie eine Mail mit dem entsprechenden Link.

Sollte die Teilnahme per Videokonferenz nicht möglich sein, ist die Teilnahme am Sitzungsort – Speiseraum der Grundschule – möglich. Der Ausschussvorsitzende wird von dort aus die Videokonferenz leiten.

Hinweise zur Teilnahme im Speiseraum der Grundschule:

  1. Alle teilnehmenden Personen werden gebeten, vor dem Sitzungsbeginn einen tagesaktuellen Nachweis über einen negativen Corona-Schnelltest (SARS-CoV-2 Covid 19), eine vollständige Corona-Schutzimpfung oder den Nachweis einer Genesung innerhalb der letzten 6 Monate vorzulegen.
  2. Zwischen den Personen ist ein Mindestabstand von 1,5 Meter einzuhalten. Bei Veranstaltungen haben alle teilnehmenden Personen eine Mund-Nase-Bedeckung (medizinische Gesichtsmaske (zum Beispiel OP-Masken gemäß EN 14683) oder Atemschutzmasken (gemäß Anlage der Coronavirus-Schutzmasken-Verordnung – SchutzmV in der jeweils aktuellen Fassung, zum Beispiel FFP2-Masken)) zu tragen, wobei Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres und Menschen, die aufgrund einer medizinischen oder psychischen Beeinträchtigung oder wegen einer Behinderung keine Mund-Nase-Bedeckung tragen können und dies durch eine ärztliche Bescheinigung nachweisen können, ausgenommen sind. Abweichend von Satz 2 ist das Abnehmen der Mund-Nase-Bedeckung möglich, sobald die Personen ihren Sitzplatz entweder unter Gewährleistung des Mindestabstandes von 1,5 Metern oder im Rahmen der Platzierung aufgrund eines sogenannten Schachbrettschemas eingenommen haben; im Falle des sogenannten Schachbrettschemas wird das Tragen der Mund-Nase-Bedeckung empfohlen. Das Abnehmen der Mund-Nase-Bedeckung ist unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Meter zulässig, solange es zur Kommunikation mit Menschen mit Hörbehinderung, die auf das Lippenlesen angewiesen sind, erforderlich ist. Das Abnehmen der Mund-Nase-Bedeckung durch eine Rednerin oder einen Redner an einem festen Platz, zum Beispiel an einem Rednerpult, ist bei Einhaltung besonderer Vorsichtsmaßnahmen, welche in den einrichtungsbezogenen Sicherheits- und Hygienekonzepten niedergeschrieben sein müssen, zulässig.

Details

Datum:
11. Januar
Zeit:
19:00 - 20:30
Veranstaltungskategorie: